Blog
Sektion Sportschiessen
Leiter: Siegfried Wollinger - Mitgliedsbeitrag: € 45,-- p/Jahr plus € 5,-- Clubgebühr.  Zusätzlich sind zu den diversen Disziplinen unterschiedliche Standgebühren zu  bezahlen. Zur Zeit: € 50,-- Pauschalbeitrag pro Jahr für die Kleinkaliber-Gewehrstände und  € 30,--  für die Pistolenstände. Für Schrot-Schützen ergeben sich noch zusätzliche Ausgaben von € 7,-- pro Durchgang (25 Tauben). Die Schützen trainieren regelmäßig 1 mal im Monat Wurftauben (10m FA) und 1 mal im Monat Kleinkaliber-Match-Gewehr und Pistolenschiessen in Steinbrunn beim JSSK in den Monaten März bis Oktober. Einmal im Monat, vom Jänner bis November,  wird Luftgewehrschiessen auf 10-Meterstände trainiert. Im Frühjahr und im Herbst werden Meisterschaften abgehalten. Vergleichskämpfe mit anderen Schützenvereinen oder in Verbindung mit artfremden Sportarten, finden ebenfalls fallweise statt. Vorteil einer Mitgliedschaft: Es dürfen nur mehr Personen, die aktives Mitglied eines Schützenvereins sind, Waffen und eine WBK besitzen ohne eigens einen Waffenführerschein erlangen zu müssen. Mitglieder, die nicht regelmäßig trainieren müssen wegen der Novellierung des Waffengesetzes einen Waffenführerschein erwerben, mit dem nachgewiesen wird, dass der Waffenbesitzer mit der Waffe auch umgehen kann. Weitere Vorteile: Mitgliedsausweis, verbilligte Standgebühren, verbilligte Munition, etc.               Und nicht zu vergessen: Nur gemeinsam sind wir stark. Die Sportschützen haben eine eigene Homepage. Erreichbar unter http://www.radausschützen.at